Film hat Korn – auch in 2015

eingetragen in: Allgemeines | 0

Langsam aber unaufhaltsam kehrt in unserer neuen Bleibe für uns  soviel Normalität ein, dass wir über den nächsten aufzubauenden Schrank, die nächste anzubringende Lampe hinweg denken können. Die Viewfinder Villa im Calenberger Land wurde von uns in Besitz genommen und die Planung für 2015 kann starten. 

Ohne schon Genaues zu wissen –  es wird mit Sicherheit analoge Workshops bei uns geben, von E wie Einsteiger, bis G wie Großformat. Vielleicht spendieren wir der Intrepid-Kamera auch einen extra Termin. Platz haben wir jedenfalls genug und große Tische mit genügend Sitzplätzen gibt es auch. Einer der Tische steht direkt vor DIESEM Raum:

DSC_3006-3

 

Zugegeben … viel kann man noch nicht erkennen, aber das wird tatsächlich mal eine Dunkelkammer. Drei Vergrößerer – einer davon für 4×5 Zoll Großformat-Negative – warten darauf, Ihr  Plätzchen im Trockenbereich zu beziehen. In verschiedenen Kisten sind noch unsere Zangen, Schalen, Timer, Spulen und Chemievorräte verstaut. Die Planung für den baldigen Aubau kann beginnen.

Bis dahin vertreiben wir uns die freie Zeit mit Fotografie – notfalls, wenn das Licht fehlt auch mit der, die man in Ausstellungen antrifft. Am kommenden Sonntag den 4. Januar gibt es ein Hörertreffen mit Besuch der Leica-Ausstellung in den Deichtorhallen in Hamburg. Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch wollen wir in der Gruppenoch gemeinsam einen Happen essen gehen. Lust bekommen, dabei zu sein? Dann fix hier anmelden : http://tfttf.com/deichtor

Bis dahin …  wie wäre es, mal die Fehlfarben von abgelaufenem Film etwas näher zu  erforschen? Dessen oft bläuliche Anmutung passt sehr gut zum Winterwetter.

silence

Wir wünschen allen ein gutes und gesundes Jahr 2015, und immer genügend Licht auf dem Film!

Verfolgen Monika Andrae:

Monika Andrae ist nicht nur Autorin und preisgekrönte Fachfrau für Onlinefragen, sie verfolgt auch eine Mission: die von Tag zu Tag technischer erscheinende Welt der Fotografie ein Wenig kreativer zu machen. Und das tut sie gleich mehrfach. Ihr Podcast Monis Motivklingel erfährt von Tag zu Tag mehr Zuspruch und ihr Blog ist ein spannender Mix alltäglicher Dinge und kreativer Themen, die sie mit spitzer Feder niederschreibt. Gemeinsam mit Chris Marquardt veranstaltet sie die Workshops der Absolut-Analog-Reihe und hat wiederholt Fotografen zum Mt. Everest begleitet.

Bitte hinterlasse eine Antwort