Film im Kinofilm

eingetragen in: Allgemeines | 0
Kinofilm analog
abgewickelt, entwickelt von Stefan. Lizenz Creative Commons, Public Domain Mark 1.0: https://creativecommons.org/publicdomain/mark/1.0/
Was haben Star Wars Episode VII, Interstellar, Batman v Superman, The Imitation Game, 12 Years a Slave, The Wolf of Wall Street, Django Unchained und The Walking Dead gemeinsam?

Richtig. Sie wurden auf Film gedreht. Im Kino ist Film als Medium nach wie vor eine wichtige Größe und das nicht nur, weil die verkrusteten Arbeitsweisen der alten Tage so schwer zu ändern wären. Regisseure wie J.J. Abrams (Star Trek), Christopher Nolan (Interstellar) oder Quentin Tarantino (Django Unchained) schwören auf den analogen Film, oder wie J.J. Abrams sagte: „there’s something about looking at analog movies that’s infinitely more powerful than digital.“

Kodak führen auf ihrer Website eine Liste der Kinofilme, die auf Film gedreht wurden. Diese Liste zeigt zwar nur einen kleinen Ausschnitt. Der kann aber möglicherweise schon ein Gefühl dafür vermitteln, wie durchdrungen von analogem Film die Kinowelt selbst heute noch ist.

Verfolgen Chris Marquardt:

Chris Marquardt ist mit seinen Foto-Produktionen Tips from the Top Floor und Happy Shooting mehrfacher Träger des internationalen Podcast-Awards und des European Podcast-Awards. Seit 2006 unterrichtet er internationale Fotoworkshops in Deutschland, Großbritannien, USA, Kanada. Er hat mehrfach Fotografen auf den höchsten Fotoworkshop der Welt zum Basislager des Mt. Everest mitgenommen. Chris ist regelmäßiger Gast im US-Radio und erörtert dort fotografische Fragen. Gemeinsam mit Monika Andrae hat er das Buch Absolut analog verfasst und arbeitet seither an weiteren Buchprojekten.

Bitte hinterlasse eine Antwort